Senden-Ottmarsbocholt (Ketternkamp) in Senden, Kreis Coesfeld

Regionale Übersicht
Kommunale Übersicht
Detailansicht

Grundstück

Flächengröße 3.000 m²
Verfügbarkeit Kurzfristig verfügbare Fläche (bis 2 Jahre)
Frei parzellierbar Nein
24h-Betrieb Nein

Detailinformationen zum Gewerbegebiet

Senden-Ottmarsbocholt (Ketternkamp)

Das Gewerbegebiet Ketternkamp befindet sich im Ortsteil Ottmarsbocholt. In diesem Gebiet besteht die Möglichkeit, Wohnraum in Verbindung mit dem Gewerbevorhaben zu schaffen. Dabei muss die gewerbliche Nutzung allerdings deutlich überwiegen, der Wohnraum ist nur untergeordnet zulässig. Die Grundstücke können individuell und bedarfsgerecht zugeschnitten werden. Das Gewerbegebiet ist an das Glasfasernetz angeschlossen.

Gewerbesteuer Hebesatz 430,00 %
Preis ab 29,00 € / m²
Gebietsausweisung GE
Besonderheiten Verkehr Anmerkung: 3 Autobahnanschlüsse (A 1: Münster-Hiltrup, A 1: Ascheberg, A 43: Senden) jeweils in ca. 10 km Entfernung.
Flaeche Anmerkung: Grundstückszuschnitt nach Wunsch.
Nutzung Anmerkung: Zulässige Abstandsklassen: V-VII,
Nutzung entsprechend der BauNVO,
Betriebswohnung zulässig.

Links

https://muensterland.blis-online.eu

Verkehrsinfrastruktur

Autobahn A 1 (Münster-Hiltrup) 10 km
Flughafen Münster/Osnabrück 38 km
Flughafen Dortmund 45 km
Hafen Dortmund-Ems-Kanal 8 km
Schienengüterverkehr (SGV) Münster 22 km
Standortprofil Senden (PDF)

Ansprechpartner

Melanie Baßenhoff
Gemeinde Senden
Wirtschaftsförderung
Münsterstraße 30
48308 Senden
Deutschland


In Zusammenarbeit mit:

Münsterland e.V.
Deutschland

Ute Schmidt-Vöcks

+49 (0) 2571 949 381

  Kontakt

Melanie Baßenhoff
Gemeinde Senden
Wirtschaftsförderung
Münsterstraße 30
48308 Senden
Deutschland


In Zusammenarbeit mit:

Münsterland e.V.
Deutschland

Ute Schmidt-Vöcks

+49 (0) 2571 949 381